Verlag

Diese Bücher und Hörbücher sind bisher in meinem Verlag erschienen:

Es lebe die Kommune!

Ein Hörspiel zum 150. Jahrestag der Pariser Kommune.
Frei nach Bertolt Brecht: Die Tage der Commune.

Gerhard Schepper Verlag, März 2021,
ISBN: 978-3-9809542-6-6
– als CD: 9,90 Euro
– als mp3-Datei zum Download: 7 Euro

Zum Shop


TAUB – ABER NICHT STUMM
Hörspiel von Thomas A. Schneider zu Beethovens 250. Geburtstag.
Ort und Zeit der Handlung: Wien, Mitte Dezember 1810.

Gerhard Schepper Verlag, Münster, 2020, ISBN Nummer 978-3-9809542-5-9,
– als CD 12,50 Euro
– als mp3-Datei zum Download 8,00 €

Zum Shop


Buch zum Kapp-Putsch: Beschrieben werden die Ereignisse im März 1920: Kapp-Putsch, Generalstreik, Aufbruch der Arbeiterbewegung mit Aktions- und Vollzugsausschüssen und die Gründung der Roten Ruhrarmee. Mit bisher kaum bekannten Fakten wird nachgewiesen, dass die Arbeiter, nachdem sie die Republik vor dem Militärputsch gerettet hatten, von eben diesen Putschisten zusammengeschossen wurden. Die Fachbeiträge sind ergänzt durch ein Theaterstück, das die damaligen Vorgänge brennpunktartig aufzeigt.

Hugo Elkemann, Norbert Kozicki, Gerhard Schepper: Zerschlagung der Linken – Aufstieg der Rechten. Wie der Kapp-Putsch die Arbeiterbewegung und die Republik veränderte. Mit einem Vorwort von Anne Sandner. ISBN Nummer: 978-3-9809542-4-2, 12 Euro ;

zum Shop


Der Bischof von Münster, Clemens August von Galen, bewertete die Leistung Josef Jakobs in den Auseinandersetzungen mit den Nationalsozialisten nach 1945 sogar höher als seine eigene. Das war nicht nur eine große Anerkennung für den katholischen Arbeitersekretär aus Bocholt, sondern auch für die katholische Arbeiterbewegung KAB.
Das Buch erinnert an Josef Jakob, Mitglied des Bocholter Stadtrats und des Preußischen Landtages. Er organisierte den Widerstand der KAB im Westmünsterland gegen die Nazis und entging dem Tod durch die Gestapo nur knapp. Geschrieben wurde es von seinen Enkeln. Sie zeigen zudem auf, welche Auswirkungen Widerstand und Verfolgung ihres Großvaters auf die Familie hatten und warum sie nichts vergessen können und wollen.
Ansgar Münsterjohann, Ursula Münsterjohann (Hg.): Josef, du hast mehr geleistet als ich. Josef Jakob – ein katholischer Arbeitersekretär im Widerstand gegen Hitler; Gerhard Schepper Verlag, Münster 2018, ISBN 978-3-9809542-3-5, 12 €;

zum Shop


Noch immer wird die Revolution von 1918/19 von Politik und Geschichtsschreibung verkannt. Dabei brachte sie nicht nur eine Beendigung des Krieges, sondern auch Frauenwahlrecht, Achtstundentag und Abschaffung der Monarchie. Verkannt wird auch einer der Architekten der damaligen Zeit, Kurt Eisner, der erste Ministerpräsident Bayerns. Dabei hat seine Idee, die Menschen durch einen Dualismus von Räten und Parlamenten unmittelbar an der Demokratie zu beteiligen und seine Liebe zu den Menschen Vorbildcharakter bis auf den heutigen Tag. Das Theaterstück ist historisch gut fundiert, die Aussagen der handelnden Personen authentisch. Es ist somit auch ein geschichtliches Lehrstück.

Gerhard Schepper: Hundert Tage Eisner. Ein Theaterstück über die Revolution von 1918/19. Gerhard Schepper Verlag, Münster, 2004, ISBN: 3-9809542-0-X, 10 Euro;

zum Shop


Auszug aus dem Buch: „Jetzt, kurz vor Marktschluss, schreien die Verkäufer ihre Preise von sich. Juri kneift die Augen zusammen und schaut der Frau hinterher. Deutsche Frau. Er hält den Kopf zur Seite, um die Frau auf dem Kopf zu sehen. Das hilft, um das Unwesentliche verschwinden zu lassen. Die Frau entfernt sich, und ihre Tragetaschen werden größer und größer, bis sie selbst zwischen ihnen verschwindet.“
Lothar Bunn: Chroni liebt, Marco auch. Erzählungen. Gerhard Schepper Verlag, Münster 2004, ISBN 3-9809542-2-6, 10 Euro;

Zum Shop


Mit diesen Liebesgedichten legt Thomas A. Schneider seinen ersten Gedichtband vor. Er nennt ihn selbst einen lyrischen Versuch. Aber dieser Versuch ist rundum gelungen. In seinen Versen spiegeln sich sprachliche Ausdrucksfähigkeit und seelischer Tiefgang wider. Sie rühren an, gehen ans Mark. Hier hat einer aus sich selber geschöpft. Die Zeichnungen stammen von Anne Weischer.

Thomas A. Schneider: Eine Liebe. Gedichte. Mit Zeichnungen von Anne Weischer. Gerhard Schepper Verlag, Münster, 2004, ISBN 3-9809542-1-8, z.Zt. leider nicht lieferbar.

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.